Smartphone Erinnerung für zeitgerechte Medikamenten-Einnahme

Vergissmeinnicht„Verdammt noch mal Du hast schon wieder vergessen Deine Tabletten einzunehmen.“
…sagte mir meine innere Stimme als ich beim Mittagstisch aufs Essen wartete. Ist Ihnen das auch schon mal in ähnlicher Weise passiert? Natürlich haben wir dann ein schlechtes Gewissen. Denn wir wissen alle, dass nur die zeitgerechte Medikamenten-Einnahme, d.h. zum richtigen Zeitpunkt bei fest vorgeschriebener Dauer der Einnahme, uns hilft wieder gesund zu werden bzw. unsere Gesundheit zu erhalten. Disziplin ist hierbei somit oberste Pflicht!

Welche Kriterien sind für eine optimale Medikamenten-Erinnerung zu erfüllen?

  • Zu aller erst muss die Erinnerung zum richtigen Zeitpunkt erfolgen.
  • Die Erinnerung ist über die Dauer der Einnahme kontinuierlich einzuhalten.
  • Die Erinnerung muss mit einem akustischen Signal erfolgen, dass die Aufmerksamkeit des Patienten erweckt.
  • Der Patient muss den Erinnerungs-Call und damit die Einnahme der Medikamente bestätigen.
  • Erfolgt keine Bestätigung des Erinnerungs-Call ist die Erinnerung in zeitlichen Abständen zu wiederholen (z.B. dreimalige Wiederholung).
  • Die durchgeführten Erinnerungen und die jeweiligen Bestätigungen sind in einer Liste zu speichern und auf Tagesbasis einzusehen.

All diese Kriterien lassen sich mittels konventionellen Telefons, mittels spezifischer Smartphone Applikation oder mit Einschränkungen mittels SMS realisieren. Bei Telefon und SMS wird die Funktion über die Netzinfrastruktur des Telefonnetzes durchgeführt.
Demgegenüber hat eine Smartphone Applikation den Vorteil, dass sie unabhängig vom Telefonnetz lokal auf dem Smartphone ausgeführt wird. Sie hat damit eine höhere Verfügbarkeit, da die Durchführung der Erinnerungen auch bei Ausfall des Telefonnetzes garantiert ist. Heute ist quasi jedes Smartphone mit einer Kamera ausgestattet und ist für den mobilen Einsatz konzipiert. Es bietet daher im Umfeld einer ärztlichen Behandlung und der Medikamentenbeschaffung durch Apotheken zusätzliche interessante Erweiterungsmöglichkeiten. Der Arzt kann z.B. Informationen per Audionachricht über das Smartphone an den Apotheker weitergeben und auch der Apotheker kann Nachrichten zum Medikament hinterlassen. Dies steigert einerseits die Beratungskompetenz von Arzt und Apotheker und hilft andererseits dem Patienten schneller gesund zu werden.

Medikamenten-Erinnerung mit Smartphone Applikation

Den Patienten soll geholfen werden die Einnahme ihrer Medikamente zu erleichtern. Eskumed stellte dazu erstmals auf der diesjährigen Expopharm 2015 eine Smartphone Applikation vor.
Die Applikation ist gekennzeichnet durch ihr ganzheitliches Konzept für die Krankheitsbehandlung des Patienten. Neben der Unterstützung bei der Medikamenten-Einnahme hilft die Applikation auch bei der Durchführung ärztlicher Behandlungen und der Medikamentenbeschaffung durch Apotheken.
Der Patient kann sich zusätzlich zu Arztterminen erinnern lassen und auch Nachbestellungen von Medikamenten bei seiner Apotheke initiieren.
Der Arzt hat die Möglichkeit Audionachrichten auf zusprechen, damit wichtige Informationen zur Medikamenten-Einnahme auf dem Weg zur Apotheke nicht verloren gehen. Mit Hilfe der Kamera können Medikamente direkt von der Verpackung und auch mittels Barcode eingelesen.
In der Smartphone Applikation sind bestimmte Funktionen vorgeleistet, die darauf ausgerichtet sind, im Betrieb mit Warenwirtschaftssystem zusätzlich Funktionen zur Kundenbetreuung von Apotheken anzubieten.
Funktionen wie Apothekenfinder, Autocomplete zur Medikamenteneingabe, Wechselwirkungscheck bei Mehrfachindikation, Bonussysteme und spezielle Angebote der Apotheke sind nützliche Funktionen, bedürfen aber der Unterstützung des jeweiligen Warenwirtschaftssystems.

Vorteile für Patienten

  • Die zeitgerechte Medikamenten-Einnahme wird erleichtert und befreit den Patienten von dem psychischen Druck es zu vergessen.
  • Es hilft dem Patienten schneller gesund zu werden.
  • Es ermöglicht die Einhaltung ärztlicher Vorgaben mit Hilfe von Audio Aufnahmen.
  • Es kontrolliert die zeitgerechte Medikamenten-Einnahme und fördert dadurch einen schnelleren Heilungsprozess.
  • Bestellungen sind mit Hilfe der Kamera bequem durchführbar.
  • Die vereinfachte Kommunikation via e-mail spart Wege und hilft bei Bestellungen.

Vorteile für Apotheken bei Warenwirtschaft-Unterstützung

  • Es erweitert das Angebotsspektrum als zusätzliche Serviceleistung für die Gesundheit des Kunden.
  • Es erhöht Medikamentenumsatz und generiert zusätzliche Einnahmen.
  • Es steigert die Beratungskompetenz des Apothekers.
  • Es schafft direkte Kundenbindung durch aktive Betreuung des Kunden, die über den Verkauf von Medikamenten hinausgeht.
  • Es erhöht die Arzneimittelsicherheit durch zusätzliche Aufbereitung von Informationen bezüglich der einzunehmenden Medikamente.
  • Es ist eine Differenzierung gegenüber Mitbewerber.
  • Es führt zusätzlich suchende Kunden zur Apotheke über Apothekenfinder mit Darstellung der Öffnungszeiten
  • Zusatzangebote und Bonussysteme für Kunden sind auf dem Smartphone aufzubereiten.

Vorteile für Ärzte bei Unterstützung der Ärztesoftware

  • Es erweitert das Angebotsspektrum als zusätzliche Serviceleistung für die Gesundheit des Kunden.
  • Hilft Patienten Untersuchungstermine leichter einzuhalten und verhindert Leerlaufzeiten in der Praxis.
  • Es steigert die Beratungskompetenz des Arztes.
  • Es verhindert Honorarausfälle und sichert das ärztliches Einkommen und Löhne der Mitarbeiter.
  • Das Verhältnis Arzt zu seinen Patienten bleibt unbelastet.
  • Es erhöht die Arzneimittelsicherheit durch zusätzliche Aufbereitung von Informationen bezüglich der einzunehmenden Medikamente.
  • Terminauswahl durch Patienten über das Smartphone entlastet die Praxismitarbeiter.
  • Darstellung der Öffnungszeiten
  • Erleichtert Weitergabe ärztlicher Informationen durch Audioaufzeichnung.
  • Zusatzangebote wie Impfungen und Bonussysteme für Kunden sind auf dem Smartphone aufzubereiten.

Wie funktioniert zeitgerechte Medikamenten-Einnahme mit Smartphone Erinnerung?

Schauen Sie sich bitte das Funktionsmodell an. Hier demonstriere ich Ihnen nicht das Ganze aber wie versäumte Erinnerungen in der tagesaktuellen Liste der Erinnerungen protokolliert sind und manuell zu korrigieren sind.
Anklicken bitte!

Medica-Erinnerung

Haben Sie Spaß und bleiben Sie gesund.

Vergesslichkeit – ihre Ursachen – mögliche Abhilfen

VergissmeinnichtHat uns nicht allen schon einmal unser Gedächtnis im Stich gelassen? Sei es eine uns bekannte Person erscheint und uns fällt der Name nicht ein. Bei aller Peinlichkeit sind wir dann froh irgendwie abzutauchen, um somit der Situation aus dem Wege zu gehen. Bohrende Fragen bleiben. Wir gehen in uns, suchen nach Anhaltspunkten und hoffen sich an den Namen der Person schnell wieder zu erinnern. Dauert es länger kommen weitere bohrende Frage auf und die betreffen einem selber. Wir hinterfragen uns. Liegt’s am Alter oder steckt dahinter eine Krankheit? Hatten wir im familiären Umfeld bereits leidvolle Erfahrungen im Umgang mit Gedächtnisschwund-Erkrankung gemacht? War es so, verstärken sich solche Fragen umso mehr. weiterlesen Vergesslichkeit – ihre Ursachen – mögliche Abhilfen